25. Oktober 2017

EM Bowling 2014

 

zum Drucken


Bericht 21. / 22. Mai 2014

Team Wettkämpfe der Damen und Herren

Yvonne Zaugg und Brigitte Bühler spielten mit den 3 Polinnen an 2 Tagen, am ersten Tag 3 Games und dann am 2. Tag noch 3 Games um die 5er Mannschaft-Europameisterschaft. Yvonne Zaugg und Brigitte Bühler versuchten noch Punkte aufzuholen, leider klappte es nicht. Ölbelag auf Pisten sind ganz schnell aufgebraucht wegen der Wärme und Feuchtigkeit in der Halle. Es ist ja viel schwierig zu spielen.

Robert Mader, Thomas Ledermann und Reto Schellenberg spielten mit dem Deutschen und Österreicher, wie bei den Damen.
Sie solten auf, aber leider es nicht unter die 16 Besten  zu spielen. Trotzdem zufrieden.

Der 8. Tag ist der letzte Weettkampf für die SchweizerInnen…


Bericht 20. Mai 2014

Herren Trio

Reine Schweizermannschaft mit Reto Schellenberg, Thomas Ledermann und Robert Mader ging mit guter Motivation an den Start. Am Anfang gab es Schwierigkeit, da die Kugeln nicht wunschgemäss alle Pins wegräumen. Von Spiel zu Spiel ging es aufwärts. Zum Schluss gab es schöne Überraschung, weil unsere CH-Mannschaft beste Strike-Spieler mit 78 Strikes und 4. der Trio-Mannschaften zur Halbzeit sind. Es kommen noch 2. Serie mit dem Favoriten aus Deutschland, Grossbritannien, Schweden, Ukraine und Russland.

Russland holte den 1. Platz, 2. Platz Urkaine und 3. Platz Schweden. Wir kamen auf gutes 11. Platzes und haben es nicht erwartet! Wir sind mehr als zufrieden und hoffen, dass wir in die Zukunft weiter entwickeln und irgendwann eine Medaille holen.

11. Thomas Ledermann    144, 165, 173, 178, 226, 142    1028
Robert Mader             215, 145, 198, 160, 179, 166    1063
Reto Schellenberg      199, 170, 218, 210, 178, 216    1191           3282


Bericht 19. Mai 2014

Frauen Trio

  

Yvonne Zaugg und Brigitte Bühler spielen mit Pacer um die EM-Trio, leider ausser Konkurrenz, weil die CH-Mannschaft nicht komplett ist. Aber sie spielen weiter um Masters, d.h. die 16 besten BowlerInnen spielen in der Finalrunde am Freitag und Samstag.

Resultate:

Brigitte Bühler  196,150,134,166,145,168  959
Yvonne Zaugg  134,136,121,140,146,141  818


Bericht 18. Mai 2014

Herren – Doppel

Mit Energie und ohne Druck ist Robert an der Start gegangen. Danke der HIlfe der Trainer Thomas Ledermann und Reto Schellenberg, die schon vorher gespielt haben, spielte er besser als vorher.

Reto Schellenberg und Thomas Ledermann haben leider Pech im Spiel. Grund des Peches im Spiel: Ölbelag auf verschiedenenen Pisten sind sehr unterschiedlich. Deshalb sind die Kugeln oft knapp an Pins vorbeigerollt. Kein Problem in der CH-Mannschaft, man soll auf das Spiel konzentieren.

Resultate:

39. Thomas Ledermann 151, 190, 152, 146, 175, 163 979
Reto Schellenberg    180, 180, 158, 183, 159, 181  1041
Robert Mader  164, 173, 157, 158, 200, 178 1030


Bericht 17. Mai 2014

  

Damen Doppel Yvonne Zaugg und Brigitte Bühler spielten Damen Doppel. Yvonne Zaugg: Ich habe leider den Rabenschwarzen Tag erwischt und tut mir so leid für Brigitte. Sie hat gut gespielt. Wegen mir ist unsere Leistung der Damen -Doppel nach unten gerutscht. Brigitte Bühler: Für mich ist schade,dass es nicht geschafft im Doppel ist. Ich habe es geschafft die Grenze von 1000 Pins zu übertreffen. Vom Rang 43 im Einzel kletterte ich auf Gesamtrang (Einzel und Trio) 33 Platz. I’am happy.


Bericht 16. Mai 2014

Herren Einzel – DIPLOM 5. Platz Reto Schellenberg

  

Thomas Ledermann:
MIt dem ganzen Spiel zufrieden. Während des Spiels fehlt mir die Chancen, z..B. beim 2. Wurf die letzten Pins zu wegräumen, d.h. Spare.

Reto Schellenberg:
Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Ich habe bis zum Schluss auf Medaille gehofft, leider nur 5. Platz. Trotzdem habe ich alles gegeben. Nun hoffe ich mit meiner Leistung weiter anschliesse wie im Einzel.

Rober Mader:
Ruhig an den Start gegangen. Nach dem 2. Satz fühlte ich mich nicht wohl. Dank der Unterstützung der Kameraden kotten ich wieder besser spielen. Mein Resultat befindet sich gut in der Mitte des Teilnehmerfeldes, bin ganz zufrieden damit.

Resultate:

5. Platz Reto Schellenberg 31 Strikes und 24 Spares, 1222 Pins
51. Platz Thomas Ledermann 20 Strikes und 32 Spares, 1063 Pins
57. Platz Rober Mader 20 Strikes und 26 Spares, 1046 Pins


Bericht 15. Mai 2014

Am 1. Wettkampftag spielten Yvonne Zaugg und Brigitte Bühler Einzel. Brigitte war mit ihrem Spiel und mit dem Resultat allgemein zufrieden. Im 4. Spiel hatte sie Pech, dass ihre Schulter rechts blockiert hatte. Nach einer kurzen Behandlung konnte sie aber weiterspielen. Yvonne ist hochmotiviert an der Start gegangen doch am Ende hatte sie Pech, dass ihre Kugel am Pin vorbei rollte. Ihr gewünschtes Resultat hat sie nicht erreicht.

Resultate:

Brigitte Bühler 19 Strike 25 Spares 992 Pins
Yvonne Zaugg 11 Strike 31 Spares 942 Pins

Es hat uns, die Sportler und ich, gefreut, dass der neue SGSV-FSSS Präsident Koller Toni an der Eröffnungsfeier anwesend ist. Bei der EM-Bowling nehmen 23 Länder, 107 Herren und 75 Damen teil.


Mittwoch, 14. Mai 2014 — Donnerstag, 22. Mai 2014
00:00 — 00:00

Wien

EM / CE (EDSO)

SWITCH THE LANGUAGE