15. Dezember 2017

2. EM Deaf Curling 2018

zum Drucken / Fotogallery / Resultate


Samstag, 24.03.2018, 11 Uhr (Final)

 

 

Damen

Russland – Kroatien

Russland begann in diesem Finale außergewöhnlich und schrieb am ersten Ende 4 Steine. Bis zur Halbzeit konnte Kroatien mithalten (4: 5). Danach waren die kroatischen Damen stärker und gewannen alle verbleibenden Ends. Was für eine Überraschung! Russland hat im gesamten Turnier nur ein Spiel verloren – das Finale.

 

Herren

Russland – Finnland

In der Runde «Round Robin» gewann Russland 10: 6. Im Finale brauchte Russland ein extra Ende und hatte ein bisschen Glück, dass der letzte Stein Finnlands zu kurz war. Russland hat alle seine 8 Spiele gewonnen – ein würdiger Europameister!

 

Ergebnisse:

Herren
RUS – CRO 5: 8 nach dem 9. End

Damen
FIN – RUS 7: 8 nach Extra End

 


Freitag, 23.03.2018, 19 Uhr (Game for 3th Place, Bronze)

 

 

Damen

Ungarn – Deutschland

Ungarn hat in diesem Match hervorragend angefangen und konnte am ersten End 4 Steine schreiben. In der Halbzeit war es 7: 2 und am Ende gewann Ungarn die Bronzemedaille mit 10: 4.

 

Herren

Schweiz – Ungarn

Der Gastgeber stand unter Druck. Viele Zuschauer kamen, um das Schweizer Team zu sehen. Aber am Anfang sah es nicht gut aus und in der Halbzeit war es 4: 6. Nachdem die Schweiz beim 8. End den Ausgleich erzielen konnte, war es erneut Ungarn, das zurückschoss und 9: 7 gewann.

 

Resultate:

Herren
SUI – HUN 7: 9

Damen
HUN – GER 10: 4 nach dem 9. End

 


Freitag, 23.03.2018, 13 Uhr (Semi-Finals)

 

Damen

Russland – Deutschland

Russland war einfach zu stark für Deutschland. Im Round Robin war es ein enges Match, jedoch nicht so das Halbfinale. 9: 0 in der Halbzeit und 14: 1 am Schluss.

Ungarn – Kroatien

Im Round Robin gewann Ungarn klar, im Halbfinale gab Kroatien eine erfolgreiche Revanche in einem sehr spannenden Spiel. Kroatien gewann am Schluss 8: 7.

 

Herren

Russland – Schweiz

Es war ein überraschend enges Spiel bis zur Pause nach 5 Ends (3: 3). Aber dann gewann Russland alle verbleibenden Ends und gewann 8: 3.

Ungarn – Finnland

Ungarn hat im Round Robin gewonnen, Finnland gewann nun im Halbfinale. Es war ein spannendes Spiel mit dem besseren End für die Nordeuropäer.

 

Resultate:

Herren

SUI – RUS 3 : 8 nach dem 8. End
FIN – HUN 9 : 8

Damen

RUS – GER 14 : 1 nach dem achten End
CRO – HUN 8 : 7 nach Extra End

 


Donnerstag, 22.03.2018, 13 Uhr (Draw 9)

Damen

Ungarn – Deutschland

Ungarn hatte ein enormes LSD und gewann sein letztes Spiel. Sie verloren nur gegen Russland während des Round Robin. Deutschland steht auch im Halbfinale und spielt morgen gegen Russland.

Kroatien – Polen

Kroatien hat klar gegen Polen gewonnen. Im Halbfinale wartet Ungarn, denn Polen wurde Letzter und schied aus dem Turnier aus.

 

Herren

Polen – Russland

Russland gewann auch sein letztes Spiel des Round Robin, obwohl es ein enges Spiel war. Polen steht auf Platz 6 und damit außer Konkurrenz.

Deutschland – Ukraine

Deutschland hat gut gespielt aber es ist ihm nicht gelungen, gegen die Ukraine zu gewinnen. Die Ukraine ist wegen des Verlustes in der direkten Begegnung aus dem Turnier.

 

Resultate:

Herren

POL – RUS 6:10 nach dem 9. End
GER – UKR 5:7 nach dem 9. End

Damen

HUN – GER 9: 4 nach 8. End
CRO – POL 11: 3 nach dem 7. End

 


Mittwoch, 21.03.2018, 19 Uhr (Draw 8)

 

Damen

Ukraine – Kroatien

Kroatien war die bessere Mannschaft und gewann klar. Die Ukraine gewann nur zwei Ends und gab nach dem achten End auf.

Russland – Ungarn

Beide Teams haben noch nicht verloren. Es war ein enges Spiel, das Russland nach 3 Steinen am 9. End gewann. Russland ist der Gewinner des Round Robin. Ungarn ist im Halbfinale, obwohl sie verloren haben.

 

Herren

Finnland – Ungarn

Ein Top-Match zwischen dem zweiten und dritten Platz. Die Entscheidung wurde am extra End getroffen, wo Ungarn 5 Steine erreicht hat !! Ungarn wird das Round Robin als Zweiter beenden.

Schweiz – Deutschland

Die Schweizer Mannschaft musste gegen Deutschland gewinnen, das bisher alle Spiele verloren hat. Das Match begann gut für den Gastgeber und nach dem 6. End war das Spiel vorbei: Die Schweiz schrieb 6 (!) Steine.

 

Resultate:

Herren

FIN – HUN 7:12 nach extra End
SUI – GER 16: 6 nach 8. End

 

Damen

UKR – CRO 2:10 nach dem 6ten End
RUS – HUN 8: 4 nach dem 9. End


Mittwoch, 21.03.2018, 13 Uhr (Draw 7)

 

Damen

Deutschland – Kroatien

Kroatien musste diese Begegnung gewinnen, um eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Die Mannschaft hat ihre Chance genutzt und klar gewonnen. Drei Steine in drei Enden waren entscheidend für das Ergebnis dieses Spiels.

 

Herren  

Deutschland – Polen

Was für ein Hin und Her in diesem Spiel. Polen gewann zwei Siege, dann gewann Deutschland vier Siege und am Ende gewann Polen die letzten drei Endspiele und das Spiel. Deutschland wartet immer noch auf seinen ersten Sieg, Polen braucht im letzten Spiel einen Sieg über Russland, um ins Halbfinale zu kommen.

Russland – Finnland

Erster und zweiter Platz – das sollte ein spannendes Match werden. Und tatsächlich war es eins. Bis zum 8. Ende lag Finnland an der Spitze. Russland gewann den Endspurt mit zwei Siegen und bleibt nun an der Spitze der Rangliste.

Ungarn – Schweiz

Die Schweiz hat den Hammer und das zweite End gewonnen. Der ganze Rest ging nach Ungarn. Ein klarer Verlust für den Gastgeber, der sein letztes Spiel gegen Deutschland gewinnen muss.

 

Resultate:

Herren

GER – POL 4: 9 nach dem 9ten End
RUS – FIN 10: 6
HUN – SUI 8: 2 nach 9. End

 

Damen

GER – CRO 4:10 after 8. End


Dienstag, 20.03.2018, 19 Uhr (Draw 6)

 

Damen

Polen – Ukraine

Beide Teams haben bisher kein Spiel gewonnen. Dennoch war die Ukraine der Favorit. Nachdem Polen das zweite End gewonnen hatte, war es die Ukraine, die stärker war und alle verbleibenden Ends gewann.

 

Herren

Polen – Finnland

Polen hat alle Spiele verloren, Finnland hat alles gewonnen. Also waren die Rollen klar definiert. Aber die Realität hält manchmal eine Überraschung bereit … Der polnische Skip Twardowski schaffte ein  «promotion take out» am 10. End und somit den ersten Sieg!

Ungarn – Deutschland

Deutschland konnte bis zur Halbzeit mithalten, aber dann hat Ungarn drei Steine in Folge gewonnen. Schiedsrichter Kevin Tschudi musste dieses Match beenden: Deutschland wollte weitermachen, hatte aber keine Chance, diese Begegnung mit zwei verbleibenden Steinen zu gewinnen.

Russland – Ukraine

Die Ukraine lag nach drei Toren mit 2: 0 vorn, aber am vierten Ende hatte Russland mit 5 Steinen die Kontrolle und gewann klar. Russland ist jetzt das einzige Team ohne Niederlage.

 

Resultate:

Herren

POL – FIN 8: 5

HUN – GER 7: 4 nach dem 9. End
RUS – UKR 9: 3 nach dem 8. End

Damen

POL – UKR 1:10 nach dem 9. End

 


Montag, 19.03.2018, 19 Uhr (Draw 5)

 

Damen

Russland – Deutschland

Was für eine Überraschung zu Beginn dieses Spiels. Deutschland lag nach drei Ends 3: 0 vorne. Aber die nächsten 5 Enden gewann Russland mit 3: 7. Zwei weitere Steine für Deutschland am 9. End machten das Ergebnis fest.

Kroatien – Ungarn

Bis zum 8. End waren beide Mannschaften gleich stark; Ergebnis für Ungarn 6: 4. Aber dann erzielte Ungarn 4 Steine und gewann nun alle seine drei Spiele.

 

Herren

Ukraine – Polen

Die Ukraine wurde immer besser. Nach dem Sieg in der 4. Runde siegten sie auch gegen Polen. Nach 6 Ends war das Ergebnis 3: 3. Dann gewann die Ukraine die nächsten drei Ends und Polen gab nach dem 9. End auf.

Schweiz – Russland

Russland zeigte seine Stärke bereits in der LSD mit 11cm und 33cm. Mit dem Hammer begannen sie die Partitur mit 3 Steinen. Nach 5 Steinen für Russland am 5. End gab die Schweiz auf.

 

Resultate:

Herren

UKR – POL 8: 3 nach dem 9. End
SUI – RUS 3:10 nach dem 6. End

Damen

RUS – GER 7: 5 nach dem 9. End
CRO – HUN 4:10 nach dem 9. End

 


Montag, 19.03.2018, 13 Uhr (Draw 4)

 

Damen

Ungarn – Ukraine

Dank eines starken Endspurts gewann Ungarn dieses enge Spiel gegen die Ukraine mit 6: 4. Die letzten drei End gingen alle nach Ungarn mit 1 Stein.

Polen – Russland

Polen hatte absolut keine Chance gegen den amtierenden Europameister – 0:11 nach dem 6. End. Wir hoffen, dass Polen sich in den kommenden Ziehungen erholen und zurückschlagen wird.

 

Herren

Ukraine – Ungarn

Die Ukraine hat ihren ersten Sieg des Turniers bekommen. Am 2. und 3. End erzielte die Ukraine 4 und 3 Steine. Das war entscheidend für dieses Spiel.

Finnland – Schweiz

Beide Mannschaften gewannen ihre ersten beiden Spiele, so dass die Zuschauer auf ein interessantes Spiel hoffen konnten. Aber Finnland war heute zu stark. Fast ohne Fehler spielten sie sehr gut und die Schweizer gaben nach dem 9. End auf.

Resultate:

Herren

UKR – HUN 10: 3 nach dem 6. End
FIN – SUI 8: 5 nach dem 9. End

Damen

HUN – UKR 6: 4
POL – RUS 0:11 nach dem 6. End

 


 Sonntag, 18.03.2018, 19 Uhr (Draw 3)

 

Damen

Ukraine – Russland

Obwohl die Ukraine mit 3: 0 und 7: 5 in Führung ging, gewann Russland am Ende mit 10: 7. Russland hat zwei Steine geholt, und die Ukraine hat nach 9 Enden aufgegeben.

Deutschland – Polen

Polen führte mit 3: 0 nach zwei Enden, aber dann schlug Deutschland zurück und erzielte am dritten Ende 5 (!) Steine und am vierten Ende 4 Steine. Das war zu viel für das polnische Team. Vielleicht waren sie auch vom Spiel des Nachmittags müde. Nach 7 Enden gaben sie auf.

Herren

Russland – Deutschland

Russland war einfach die bessere Mannschaft und haben diesen klaren Sieg verdient. Deutschland konnte nur einmal punkten und verlor dieses einseitige Spiel mit 1:12.

Ukraine – Schweiz

Was für ein enges und aufregendes Spiel. Nur wenn ein Team zwei Steine erzielen konnte, waren alle anderen Enden Nullen oder Einer. Die Schweizer standen zur Halbzeit mit 2: 1 vorn, aber dann gewann die Ukraine die nächsten drei Endspiele (2: 4). Der Schweizer Skipper Chris Sidler nahm am 7. Ende eine Auszeit und das schien die richtige Entscheidung zu sein. Sie gewannen 5: 4 nach extra End und waren sehr, sehr glücklich.

 

Resultate:

Herren

UKR – SUI 4: 5 nach extra End
RUS – GER 12: 1 nach dem 6ten End

Damen

UKR – RUS 7:10 nach dem 9. End
GER – POL 15: 4 nach dem 7. End

 


Sonntag, 18.03.2018, 13 Uhr (Draw 2)

 

Damen

Kroatien – Russland

Russland als amtierender Europameister war der Favorit in dieser Begegnung. Aber Kroatien startete gut und war nach dem 6. End vorne. Beim 7. End erzielte Russland 3 Steine! Nach 10 Ends stand es 7: 7 – Extra End. Der letzte Stein der russischen Skip Svetlana Tsedik war nur ein bisschen lang und kam in das Haus – 8: 7 für Russland.

Polen – Ungarn

Ungarn startete sehr gut und kam nach zwei Toren mit 8: 0 in Führung. Polen gab sich große Mühe, aber sie hatten einige Probleme mit der Länge. Also gaben sie nach dem 6. End mit 2:11 auf.

 

Herren

Deutschland – Finnland

Finnland zeigte ein Ton angebendes Match. Erst beim 5. End erzielte Deutschland seinen ersten Stein. Nachdem Finnland beim 6. End 4 Steine geschrieben hatte, gab Deutschland bei 1:15 auf.

Polen – Ungarn

Bis zum 4. End war es ein enges Match. Vor der Pause war Ungarn 4er., Joszef Bajusz erzielte einen sehr guten Treffer und Ungarn schrieb 4 Steine! Danach war es wieder ein enges Spiel, aber mit der Führung von drei Steinen gewann Ungarn nach 9 Ends 8: 5.

 

Resultate:

Damen:

CRO – RUS 7: 8 nach extra End
POL – HUN 2:11 nach dem 6. Ende

Herren:

GER – FIN 1:15 nach dem 6. End
POL – HUN 5: 8 nach dem 9. End

 


Samstag, 17.03.2018, 14 Uhr  (Draw 1)

 

Männer

Finnland – Ukraine

Bis zum vierten Ende hatte Finnland vier Punkte Vorsprung, weil sie bei jedem End einen Stein erzielten. Die Ukraine hat schlecht angefangen und versuchte, mehr Steine zu holen. Vor der Pause machten sie ein Zweierhaus. Nach der Pause wurde die Ukraine langsam besser, gewann am 7. und 9. Ende jeweils zwei Punkte. Sie konnten zum ersten Mal nach dem zehnten End zwei Steine holen. Das führte zu einem extra End. Die Ukraine versuchte, seine Steine zu verteidigen, aber Finnland spielte gut und gewann dieses Spiel.

Schweiz – Polen

Viele Zuschauer besuchten das erste Spiel der Schweizer Mannschaft gegen Polen. Sie waren sehr aufgeregt. Das Schweizer Team hat gut gespielt und war konzentriert. Die Kommunikation war sehr gut. Polen versuchte es, erzielte aber einige fehlende Steine.

Der Stein von Filip Twardowski war zu lang, so dass die roten Steine zugunsten der Schweiz waren. Nach dem achten End gab Polen auf. Großer Applaus für die Schweiz. Eine erfolgreiche Revanche, nachdem Polen in Sotchi / RUS gewonnen hatte (3. Deaf Curling World Championships 2017).

Ungarn – Russland

Russland ist Favorit der Gehörlosen curling Europameisterschaft. Russland hat sehr gut und sauber gespielt. Sie haben eine gute fegende Arbeit geleistet. Ungarn hatte manchmal Probleme mit der Entfernung und der Präzision. Sie gaben nach dem 7. End auf.

 

Damen

Ukraine – Deutschland

Die Ukraine hatte einige Probleme mit der Entfernung und der Präzision. Sie haben versucht, die Steine auf Eis zu schießen. Die deutschen Damen zeigten ein gutes Spiel. Saubere Arbeit;  die Kommunikation war gut. Nach dem 8. End gab die Ukraine auf. Deutschland war glücklich, dieses Spiel zu gewinnen.

Resultate:

Herren

FIN – UKR 9:7 after extra end
SUI – POL 10:3 after 8th end
HUN – RUS 4:10 after 8th end

Damen

UKR – GER 4:9 after 9th end


Curling Hall Schaffhausen – LIVE

Opening Ceremony

 

Closing Ceremony

 


Bericht: Roman Pechous, (Linda Lochmann)
Photos: Linus Eugster, Hanspeter Müller, (Elisabeth Schlegel)

Die 2. EM Curling findet vom 17.-24. März 2018 in Schaffhausen statt.
Der Eintritt ist frei und wir freuen uns auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer!

Programm:

Thursday/Friday 15./16.03.2018 Team Arrivals / Training / Technical Meeting (Fr)
Saturday 17.03.2018 Training / Opening Ceremony / Competition
Sunday 18.03.2018 Competition
Monday 19.03.2018 Competition
Tuesday 20.03.2018 Competition
Wednesday 21.03.2018 Competition
Thursday 22.03.2018 Competition
Friday 23.03.2018 Competition
Saturday 24.03.2018 Finals / Closing Ceremony / Gala
Sunday 25.03.2018 Team Departures

Adresse: KSS Schaffhausen, Breitenaustr. 117, 8200 Schaffhausen

Live and Results   |   Sport Curling

Samstag, 17. März 2018 — Samstag, 24. März 2018
00:00 — 00:00

Schaffhausen

EM / CE (EDSO)

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
Cart