26. Oktober 2017

14. SM Unihockey 2016

 [easy-social-share]

Fotogallery


14. SM Unihockey am 5. November 2016 in Oberwil/BL

GSC Bern holt den Wanderpokal – 3. Sieg in Folge!

Am Samstag 5. November fand in Oberwil / BL die 14. Unihockey Schweizermeisterschaft statt.  5 Teams waren anwesend: GSV Zürich, GSC Bern 1, GSC Bern 2, und GSVb Basel und United Deaf DC. Zum ersten Mal spielte der Tessiner Club „United DC“ bei der Unihockey Schweizermeisterschaft mit. Sie spielten nur mit 4 Spielern und somit ohne Ersatzspieler!

Die Qualifikationsspiele waren spannend. Nur Bern 1 spielte stark und schlug alle 4 Mannschaften klar. Somit waren sie Erste nach der Qualifikationsrunde. United DC verlor 3 Spiele. Den letzten Match spielten sie gegen GSC Bern 2. Wollten sie im Halbfinal GSC Bern 1 ausweichen, mussten sie einen hohen Sieg einfahren. Mit 10:1 schafften sie das und wurden Dritte. GSC Bern 2 schied aus und wurde Letzte.

GSV Zürich spielte das Halbfinale gegen United DC. Es war ein umkämpftes Spiel. Am Ende gewannen die Tessiner knapp mit 3:2. Somit spielten die Zürcher gegen GSVb Basel um Platz 3. In der Qualifikationsrunde gewannen die Zürcher mit 4:2, jetzt mit 6:4. Beim GSV Zürich gab es zwei junge Spieler, Jeremy und Ryan Brägger. Sie spielten sehr gut und standen den Erwachsenen in nichts nach. Im Tor des GSVb Basel spielte mit Karin Bossard die einzige Dame an der Unihockey SM – Kompliment!

Im Finale spielte GSC Bern 1 gegen UDC. Die Berner hatten das Ziel, den Wanderpokal zu behalten. Am Anfang war es ein spannendes Spiel, die Berner spielten sehr gut und kämpferisch.  Im Verlauf des Spiels hatten die Tessiner keine Kraft mehr und verloren mit 16:4. Herzliche Gratulation an alle Teams für die tollen Leistungen.

Ein herzliches Dankeschön an den Gastgeber GSVb Basel für den Auf-/Abbau sowie für die Verpflegung!

Resultate

Samstag, 5. November 2016
09:00 — 16:00

Oberwil

SM / CS (SGSV-FSSS)

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

SWITCH THE LANGUAGE